Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ABS - Änderungen zum Merkmal "Ganztagsschule"
#1
Die Erfassung von Angaben zum Merkmal <GanztagsSchueler> in der amtlichen Schulstatistik wird ab dem Schuljahr 2019/2020 erweitert.

Bei den „Ganztagsschulen in verpflichtender Form“, den „Ganztagsschulen in Angebotsform“ und den „Ganztagsschulen in offener Form“ gibt es keine Änderungen, so dass die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern an diesen Angeboten unverändert fortgeführt werden kann.
Sofern sog. Betreuende Grundschulen die Kriterien der Kultusministerkonferenz für die offene Ganztagsschule hinsichtlich des Betreuungsumfangs von mindestens 3 Tagen à 7 Zeitstunden erfüllen, ist die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern in der Kategorie „Betreuende Grundschule“ zu erfassen.

Zusätzlich stehen ab dem Schuljahr 2019/2020 folgende Ausprägungen zur Verfügung:
•          „Ganztagsbetreuung aufgrund individueller Stundentafel“ (> 3 Tage à 7 Stunden bei Berücksichtigung von Wahlfächern, Teilnahme an AGs sowie Pausen- und Mittagessenzeiten):
Sofern ein Schüler/eine Schülerin aufgrund einer individuellen Stundentafel den Betreuungsumfang von mindestens 3 Tagen à 7 Zeitstunden erreicht, ist dies in dieser Kategorie anzugeben. Dabei sind insbesondere auch freiwillige Unterrichtseinheiten (wie Wahlfächer und Arbeitsgemeinschaften, AGs) zu berücksichtigen und betreute Pausenzeiten sowie Mittagessenzeiten einzubeziehen.
•          „Sonstige Form der Ganztagsbetreuung“ (Umfang < 3 Tage à 7 Std.):
Sofern ein Schüler/eine Schülerin an einer Form der Ganztagsbetreuung teilnimmt, die den Betreuungsumfang von mindestens 3 Tagen à 7 Zeitstunden nicht erreicht, ist dies in dieser Kategorie zu dokumentieren.
•          „Außerschulische Ganztagsbetreuung in Kooperation“ (z.B. Hort):
Hier ist die Teilnahmen an außerschulischen Betreuungsangeboten anzugeben, die in Kooperation mit der Schulleitung durchgeführt werden. Darunter sind insbesondere auch Angebote der Kinder- und Jugendhilfe im Hortbereich zu subsumieren.
•          „Schüler/-in nimmt an keiner ganztägigen Betreuung teil“:
Sofern ein Schüler/eine Schülerin an keinerlei ganztägigen Betreuungsangeboten teilnimmt, ist dies durch Auswahl dieser Ausprägung zu dokumentieren. Angaben zum Merkmal <GanztagsSchueler> sind künftig ausnahmslos für alle Schülerinnen und Schüler zu machen (Pflichtfeld).
 
Wegen der Änderungen ist es erforderlich, für die verschiedenen Formen von Ganztagsangeboten zum Teil neue Schlüsselziffern zu vergeben. Eine Übernahme von „Altdaten“ zum Datenfeld <GanztagsSchueler> zum Schuljahr 2019/2020 ist daher nur eingeschränkt für die Schlüssel 10, 11 und 12 möglich. Daraus folgt, dass für alle Schülerinnen und Schüler die Zuordnungen zu den ganztägigen Betreuungsangeboten zu überprüfen und ggf. neu vorzunehmen sind.

Bei Fragen steht Ihnen das StaLa-Team „Schulstatistiken“ gerne unter den bekannten Service-Nummern zur Verfügung.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste